Hebammengespräch

15. Velberter Hebammengespräch, Klinikum Niederberg, Velbert

[Gesamt: 1   Durchschnitt:  4/5]

In der Zusammenarbeit zwischen Hebammen und Geburtshelfern ist immer wieder festzustellen, dass erhebliche Kommunikationsschwierigkeiten sowie Diskussionen um die Zuständigkeiten bei der Betreuung der werdenden Mutter bestehen. Wann muss die Hebamme unbedingt den Facharzt rufen? Welche Tätigkeiten können von einer Hebamme ohne Rücksprache mit dem Arzt unternommen werden?

Hebammengespräch Dr. Roland Uphoff beim Vortrag

Beim 15. Velberter Hebammengespräch habe ich zwei Fälle vorgestellt, die von mir bearbeitet worden sind und die verdeutlichen, dass nur bei einer engen und vertrauensvollen Zusammenarbeit zwischen Hebamme und Arzt sichergestellt ist, dass bei einer guten Geburtshilfe eine gesunde Mutter mit einem gesunden Kind die Frauenklinik verlässt.
Hier finden Sie die Präsentation meines Vortrags:

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.