Videostill zum Thema Plexusparese

Meine Videoempfehlung: Plexusparese einfach erklärt

[Gesamt: 1   Durchschnitt:  5/5]
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Kindliche Plexusparese verstehen und handeln

Die kindliche oder auch „geburtsassoziierte“ Plexusparese kann für das betroffene Kind zur lebenseinschneidenden und dauerhaft lebensverändernden Einschränkung werden. Nämlich wenn sich die Armlähmung, die durch Überdehnung des Nervengeflechtes im Schulterbereich unter der Geburt verursacht wird, nicht zurückbildet. Dann gilt es, schnell mit einer Therapie zu beginnen, um die Schädigung des Armes möglichst gering zu halten. Doch das ist leider nur wenig bekannt.

Der Verein Plexuskinder e.V. setzt sich für betroffene Kinder, Jugendliche und deren Familien ein. Nicht zuletzt durch Aufklärung und ein sehr umfangreiches Informationsangebot auf der Website des Vereins: www.plexuskinder.de. Dazu gehört neuerdings auch ein animiertes Video, das am Beispiel des kleinen Herbies leicht verständlich erklärt, wie es zu einer Plexusparese kommen kann, was die möglichen Folgen sind und warum Eltern eines Plexuskindes umgehend aktiv werden sollten.

Weitere Beiträge zum Thema kindliche Plexusparese finden Sie hier.

Ein Beitrag von:

Dr. Roland Uphoff, M.mel.
Fachanwalt für Medizinrecht,
Geburtsschadensrecht und Arzthaftungsrecht